Bregenz – Pfänder – Wirtatobel – Gebhardsberg

hqdefault

An manchen Tagen regnet es.  Doch es zieht mich trotzdem auf den Berg. Eine der Strecken die mich vom Mountainbiken so sehr begeistert hat, ist das Wirtatobel. Vom Pfänder hinunter auf die Fluh oder zur Langener Straße. Durch den Wald, vorbei an Bächen, Wasserfällen, auf griffigem Untergrund. Ein Gefühl wie Fliegen.

Der Regen schlägt auf die Haut wie tausende kleine Nadelstiche. Die Augen eng zusammen gekniffen, formt das Gesicht eine Grimasse. Versucht so den äußeren Einflüssen zu trotzen. Selten ist die Natur so direkt spürbar, geht über in den Körper, setzt sich darin fort. Wird zu Einem. Das Herz lacht.

Autor: Joemoe

Draussen.

Kommentar verfassen