Die Leidenschaft

DSC06974

Liebe Besucher, ich möchte euch an meiner Leidenschaft teilhaben lassen.

Deshalb schreibe ich diesen Blog.

Vor ein paar Monaten sind wir nach 10 Jahren in Wien wieder zurück nach Vorarlberg gezogen. Oft wurde uns die Frage gestellt: „Warum?“.

Ein wichtiger Teil der Antwort lautete immer:
Die Leidenschaft für den See und die Berge.

Eisiger Wind der einem mit beißendem Schnee gnadenlos ins Gesicht schlägt.
Die wohlige Erschöpfung, die am Fuß eines steilen Hanges Glücksgefühle aus jeder zermürbten Muskelfaser zieht.
Unwiderstehliche Einsamkeit die einen im Nebel am Spitz des Rheindammes mit liebevoller Melancholie überflutet.
Der Berg der voller Stolz seine Größe trägt und für jeden Höhenmeter der Kondition beißenden Pfand abverlangt.
Das geblähte Segel im tosenden Wind, ein Spiegel der Kraft der Natur.
Die unablässige Ruhe des Sees als Quelle endloser Energie.

Es sind keine sportlichen Höchstleistungen, die ich bieten kann.
Keine Geheimtipps, die niemand kennt. Keine Erstbesteigungen.
Mit meinen Geschichten möchte ich den Funken der Leidenschaft vermitteln und Feuer entfachen.

Autor: Joemoe

Draussen.

8 Gedanken zu „Die Leidenschaft“

Kommentar verfassen