Der Rheindamm – eine einsame Ewigkeit

In meinem ersten Post hab ich bereits vom Rheindamm geschrieben. In der Zeit zwischen Sommer und Winter aka Rad- und Skifahren ist wieder mehr Fokus auf dem Laufen. Heute hat mich die nette Dame vom Lawinenbericht begleitet und ein paar Bilder gemacht.

“Der Rheindamm – eine einsame Ewigkeit” weiterlesen

Dornbirn Hatlerdorf – Karren

Der Blick von meinem Bürostuhl aus präsentiert mir an jedem Arbeitstag den Karren und Staufen in voller Pracht. Bei jedem Wetter.  Deshalb habe ich mir an einem nebeligen Novembersonntag einer der beiden ausgesucht.

“Dornbirn Hatlerdorf – Karren” weiterlesen

Lines Mag – Geballte Ladung Schwerkraft

Vor ein paar Wochen bin ich über Twitter auf das Lines Mag gestoßen.  Dem ersten österreichischen Gravity Magazin. Ich hab mir eines bestellt, gelesen und es für ganz wunderbar befunden.

“Lines Mag – Geballte Ladung Schwerkraft” weiterlesen

Der Atem des Herbst – Eichenberg

Der Sommer hat es nicht immer gut gemeint. Doch der Herbst war fantastisch. Einer dieser wunderbaren Tage habe ich mit David und Anton genutzt um auf Davids liebsten Pfaden vom Pfänder zum See zu radeln.

“Der Atem des Herbst – Eichenberg” weiterlesen

Dreiländerblick Bildstein – Alte Bucher Straße – Bodensee

Das schöne am Rheintal ist die Nähe stattlicher Berge zu einem See respektabler Größe. Bei einer der ersten Ausfahrten Anfang August ließen wir uns noch von den Profi Touren von Bergfex inspirieren. Zu dieser Zeit war ich viel mit meinem Bruder unterwegs, der nun leider wieder in Wien das Holz studiert. Wir haben nicht direkt den richtigen Weg gefunden, sind aber ordentlich belohnt worden. In den eineinhalb Stunden unserer Tour erlebten wir Wildtiere im Gehege, in freier Wildbahn, einen Sonnenuntergang sowohl am Berg als auch am See und die Entdeckung der alten Bucherstraße. Sie ist mittlerweile einer meiner liebsten Mountainbikestrecken geworden.

“Dreiländerblick Bildstein – Alte Bucher Straße – Bodensee” weiterlesen